Werde freiwillige/r Helfer/in!

Wir brauchen Deine Hilfe!

 

WERDE MITGLIED

Auch wenige Stunden in der Woche sind genug, wichtig ist, dass diese mit Beständigkeit gemacht werden.

 

"Die Liebe besteht darin, einen Kranken zu betreuen,

 eine tröstende Umarmung zu gewähren.

Die Liebe ist viel mehr als ein Gefühl.

Die Liebe, Tag für Tag muss sie erlebt werden,

auch indem man tätig wird."

Die FREIWILLIGE HELFER/INNEN sind die wertvollste Ressource der Liga  zur Krebsbekämpfung.

 

Seit Jahren leisten sie für KREBSKRANKE, AUCH IM ENDSTADIUM, HAUSPFLEGEDIENST, DIENST IM KRANKENHAUS UND IN DER KLINIK. 

 

-------------------------------------------------

DIE FREIWILLIGE  verwenden sich für den Krebskranken, nicht Alternative, sondern zusätzlich zur öffentlichen Struktur.

 

Ihre stille, diskrete Anwesenheit, zum Anhören bereit, ist Anlass zu großem Trost für den Kranken und schenkt dem/r ehrenamtlichen Helfer/in die tiefe Genugtuung, sich nützlich gemacht zu haben.

 

Sie haben einen eigenen Ausbildungskurs besucht und unterziehen sich der Supervision eines Psychologen.

Die Freiwilligen der Liga

Download
Hauspflegedienst
hauspflegedienst.pdf
Documento Adobe Acrobat 198.4 KB
Download
Der Möwe
Möewe.pdf
Documento Adobe Acrobat 165.7 KB
Download
Technische Freiwillige
Technische Freivwillige.pdf
Documento Adobe Acrobat 90.9 KB
Download
Aufenthaltsheim
aufenthaltsheim.pdf
Documento Adobe Acrobat 171.3 KB
Download
Familienangehörige
angehoerige.pdf
Documento Adobe Acrobat 172.5 KB
Download
Rosaschleife
Rosaschleife.pdf
Documento Adobe Acrobat 293.8 KB
Download
Im Krankenhaus
Im Krankenhaus.pdf
Documento Adobe Acrobat 166.1 KB